10 Dinge, die ich nicht vermisse

  1. feuchtkaltes Herbstwetter
  2. stinkige Stimmung
  3. Frauenzeitschriften
  4. Sonntagsbrötchen
  5. Kartoffeln
  6. deutsches Fernsehen
  7. Südfrüchte aus dem Supermarkt
  8. meiner Oma jede Woche zu erklären, warum ich nach Italien ziehen will
  9. vor 7:30 Uhr aufzustehen
  10. beim Telefonieren mit Luigi einzuschlafen

2 Gedanken zu „10 Dinge, die ich nicht vermisse

    1. Corinna Autor

      In Italien frühstückt man gar nicht oder nur sporadisch mit einem Espresso und fünf Keksen z.B.. Ich habe gedacht, dass mir ein üppiges deutsches Frühstück mindestens am Sonntag fehlen würde, aber tatsächlich frühstücke ich inzwischen auch nicht mehr. Daher vermisse ich auch die Sonntagsbrötchen nicht.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s