Offenes Antwortschreiben an Silvio B.

Lieber Silvio,

vielen Dank für Deinen Brief, den wir gestern in unserem Postkasten gefunden haben. Wir haben diesen nicht missverstanden wie so viele Sizialianer, die sofort zur nächsten Postfiliale gerannt sind, um sich aufgrund Deines Schreibens die Steuern des vergangenen Jahres zurückzahlen zu lassen. Nein, wir haben ihn aufmerksam gelesen und die Steuerrückzahlung als reines Wahlversprechen verstanden.

Ich bin in vielen von Dir angesprochenen Themen völlig Deiner Meinung. Es stimmt tatsächlich, dass die Vertrauensbeziehung der Bürger in den Staat heute in einer tiefen Krise steckt. Das gilt nicht nur für Italiener und ihre Politiker, sondern auch für uns Deutsche und unsere Angela. Der vertraue ich vermutlich ebenso wenig wie Dir Du.

Was Du wirklich gut kannst, ist zu erklären, was Monti in seinem Regierungsjahr alles falsch gemacht hat. Ich verstehe nun auch, wie die Rezessionsspirale in Italien funktioniert, und bin tief betrübt, dass Monti in nur einem Jahr alles zerstört hat, was Du in den 14 Jahren davor aufgebaut hattest. Er hat ein Land mit blühender Wirtschaft und glücklichen Einwohnern quasi über Nacht in den Abgrund aus Produktionsverfall, Steuererhöhung und Arbeitslosigkeit gestürzt. Als Ost-Kind der deutschen Einheit habe ich sofort ein Dejavu verspürt.

Doch ich kann Dir versichern, dass ich bereits in den letzen Jahren und ganz besonders in 2013 mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen gearbeitet habe. So habe ich nicht nur in eine italienische Immobilie investiert, die sogar in diesem Jahr noch Arbeitsplätze sichern wird, sondern auch bereits Familie und Freunde für Apulien begeistert. Gemeinsam kurbeln wir seit Jahren immer stärker die süditalienische Wirtschaft an, indem wir in Bari, Ostuni, Alberobello und weiteren kleinen Orten jährlich unsere Urlaubskasse verbraten. Mit meinem Umzug habe ich dafür Sorge getragen, dass das auch langfristig so bleiben wird.

Wenn jeder Italiener sich derart ins Zeug legen würde wie ich, statt vor der Rezession ins Ausland zu fliehen, wäre Italien nie in diese Krise gestürzt.

Leider bin ich noch kein italienischer Staatsbürger und könnte Dich nicht nicht wählen, selbst wenn ich wollte. Doch für den Fall, dass Du die anstehenden Wahlen am Sonntag gewinnen solltest, habe ich nur eine einzige Bitte an Dich: Statt mir die IMU-Steuern zurückzuzahlen, bitte ich Dich

Rette „Air Berlin“

und damit die Direktflüge aus der deutschen Hauptstadt nach Bari!

Ein direkter Zugang der Berliner und des Berliner Umlandes zu mir und nach Apulien sind für die Zukunft der italienischen Wirtschaft, insbesondere der italienischen Tourismuswirtschaft unverzichtbar.

Viele Grüße auch von Pasquale, Maria und Luigi!

Deine Corinna

 .

ps: Falls Du einen Job für mich hättest, könnten wir darüber ebenfalls mal sprechen.

6 Gedanken zu „Offenes Antwortschreiben an Silvio B.

  1. ulrisco

    Hallo Corinna, ich habe großen Spaß an deinem Blog und entdecke Apulien durch dich! Herzliche Grüße aus Norwegen, Ulrike

    Antwort
  2. skriptum/skryptoria

    Nicht auszudenken was passiert, wenn B. Air Berlin kauft. Eine andere Alternative wird er nicht kennen. Und mal ehrlich: Willst Du in Bunga-Bunga-Fliegern ans Ziel gebracht werden? Hm? Öhm …

    Der Brief ist klasse! Schade dass er an B. geht, da er dann leider der Verschwendung anheim fällt. DER kapiert das NIE! *g

    Einen geklärten Sonntag wünsche ich Dir! ;o)

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Leider (oder zum Glück) hat kein anderer Politiker Geld in pseudopersönliche Korrespondenzen investiert, auf die ich hätte antworten können. Und über die Bunga-Bunga-Flieger müsste ich erstmal nachdenken. Auf meinen letzten Flügen gab’s immer auch einen männlichen Flugbegleiter. He, he! *hüstel* Ähm, ja, wo waren wir? – So gesehen konnte ich leider nur Supersilvio antworten.

      Dafür feile ich schon an meinem nächsten Brief. Der geht an die Comune von Triggiano wegen der Müllhaufen rechts und links ihrer „Gymnastischen und touristischen Laufstrecke“. Mal sehen, ob der Bürgermeister mehr kapiert als Silvio B. 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s