Preisverleihungen II – Von Stöckchen

Ich nehme dieses “Stöckchen” einfach mal in meine Beitragsreihe „Preisverleihungen“ auf, auch wenn es gar kein richtiger Preis ist, sondern nur ein virtuelles Stück Holz, das der Frau Hilde an den Kopf geworfen wurde, weswegen sie es dann nach vier Beiträgen auf ihrem Blog freundlicherweise weiter an meinen Kopf geworfen hat, wo es zum Glück ohne größere Schäden zu hinterlassen, am original brandenburgischen Dickschädel abgeprallt und auf die Erde gefallen ist.

Sinn eines solchen Stöckchens ist es jedoch nicht, Bloggern und Bloggerinnen Gewalt anzutun, sondern die an sie gestellten Fragen zu beantworten und sich dann selbst wieder Fragen für einen anderen Blogger oder eine andere Bloggerin auszudenken. Solchermaßen darf man einmal nicht allzu offensichtlich neugierig sein und sich mit mehr oder weniger sinnvollen Sachverhalten beschäftigen. Als Leser eines solchen Beitrags kann man vielleicht einen neuen Blog kennenlernen, auf dem man sich gern regelmäßiger umtun würde.

Hier nun das Frage-Antwort-Spiel:

1. Blühblumen oder Grünpflanzzeug?

Alles, was freiwillig Leben will – meine Pflanzen neigen dazu, entweder schnell einzugehen oder aber riesengroß zu werden. Ein Mix von Bunt und Grün ist natürlich am schönsten, damit ein bisschen Farbe in die Sache kommt.

fiori

  1. Ein Tag ist dann perfekt, wenn …

    … ich mit jemandem lachen konnte.

  1. Sport mache ich am liebsten, wenn …

    … es sich um Angelsport handelt. Ich bin bekennender Sportmuffel und kann mich auch nach Jahreswechseln nicht dazu aufraffen. Einzig Rückenschmerzen habe ich dereinst erfolgreich mit Sport kurieren müssen und daher die Notwendigkeit einer temporär begrenzten, sportlichen Betätigung eingesehen.

  1. Frühaufsteher oder Langschläfer?

Frühaufsteher, wobei ich “früh” mit “nach 5” definieren würde. Alles andere wäre mir “zu früh”.

  1. Bloggst du anonym oder als du selbst?

    Ich blogge als ein Teil von mir.

  1. Magst du Gesellschaftsspiele? Und wenn ja, welche?

    Nein. Mochte ich noch nie. Ich habe Angst davor, ständig zu gewinnen, kann aber auch nicht verlieren. Von daher…

  1. Justin Bieber ist …

    … mir so egal und morgen schon von allen vergessen.

  1. Die Helden meiner Kindheit waren …

    Huckleberry Finn, weil Abenteuer; Elli aus Wolkows “Der Zauberer der Smaragdenstadt”, weil noch mehr Abenteuer: Old Shatterhand, weil Exotik und Abenteuer. Pippi Langstrumpf, weil witzig und Abenteuer. Okay, ich erkenne langsam ein Schema… Und Aschenbrödel aus “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”, weil abenteuerlich und frech statt lieb und immer sauber angezogen.

  1. Das Schöne am Älterwerden ist …

… dass man gelassener wird.

  1. Zahlst du lieber bar oder mit Karte?

    Mit Karte.

  1. Star Wars oder Star Trek?

Ganz klar “Erforschen und Entdecken” statt “Erobern und Bekriegen”. Captain Kirk und später Captain Picard waren Helden meiner Backfischzeit. Verantwortung zu übernehmen, ständig weitreichende Entscheidungen zu fällen und immer die Übersicht zu behalten, sich mit fremden Welten und fremden “Wesen” respektvoll auseinanderzusetzen, aber gleichzeitig das Wohl der eigenen Mannschaft im Auge zu behalten – das sind Herausforderungen, denen wir uns auch im eigenen Leben im Großen oder Kleinen stellen müssen. (Ja, ich wäre auch gern ein Raumschiffcaptain. Bitte, ihr Forscher, beeilt euch mit der Erfindung des Warp-Antriebs!)

So, ich muss sagen, dass ich einige dieser Fragen höchst interessant fand und sogar etwas über mich selbst gelernt habe. Einige Frau-Hilde-Fragen möchte ich daher gern zusammen mit dem Stöckchen weitergeben und zwar an … Tataaaaa! Friederike von Fliederbaum.

  1. Ein Tag ist dann perfekt, wenn …

  2. Der Held/ die Heldin/ die Helden meiner Kindheit war/ waren …

  3. Star Wars oder Star Trek?

  4. Mein wichtigster noch zu erfüllender Traum ist…

  5. Italienische oder Österreichische Küche?

  6. Welches ist Dein Lieblingsrezept auf Deinem eigenen Blog?

  7. Welches auf einem anderen Blog?

  8. Stereotypen oder neue Ansichten? Italiener sind…

  9. Stereotypen oder neue Ansichten? Deutsche sind…

  10. Hier ist Platz, um ein Buch zu loben:

  11. Ich mag Dein Lieblingsbild. Was verbindest Du mit Flieder?

Ich bin gespannt, was die stöckchenwerfende Frau Hilde zu meinen Antworten sagt und, was Friederike angesichts meiner Neugier einfällt. Aber natürlich freue ich mich immer auch über Kommentare von anderen Lesenden.

6 Gedanken zu „Preisverleihungen II – Von Stöckchen

    1. Corinna Autor

      Ich stehe natürlich NICHT um 5 Uhr auf, wenn es nicht sein muss. Aber, wenn es sein muss, dann bereitet es mir keine Probleme. 🙂

      Antwort
  1. frauhilde

    Danke fürs Stöckeln! 😉
    Es war wirklich sehr interessant zu lesen.
    Wir waren übrigens in Kroatien in Plitvice, wo „Winnetou“ gedreht wurde. Leider habe ich Old Shatterhand nicht gesehen, sonst hätte ich ihm gesagt, dass er nach Apulien reiten soll.
    Und Aschenbrödel ist toll!!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s