Neulich zwischen Bari und Bitonto

uva tra Bitonto e Bari

Bevor ich im nächsten Beitrag dazu komme, über ein Buch, Kastraten und die kleine Stadt Bitonto zu schreiben, hier ein paar Impressionen vom Frühling auf dem apulischen Land.

 IMG_7022

 IMG_6990

 IMG_7024

11 Gedanken zu „Neulich zwischen Bari und Bitonto

  1. Ottchen

    Hier in Baiersdorf ist auch Frühlingwetter und seit gestern ist das Storchenpärchen wieder da.
    Liebe Grüße, Ottchen

    Antwort
  2. Gitti

    Hier bei ins blühen schon Schneeglöckchen , eine einsame Hyazinte und die Haselnußsträucher. Es ist zu merken Ostern kommt und bringt den Frühling. Schön für euch ,wenn ihr dort erster seit. Nur wer erster ist hat es auch schneller geschafft. Auf die Geschichte bin ich auch gespannt.

    Antwort
  3. frauhilde

    Oh, blühende Mandelbäume! ❤
    Die haben wir hier in der Südpfalz übrigens auch. Nur ein paar Wochen später (wobei, in diesem "Winter" vielleicht sogar bald schon …).
    Hach.
    Da mag man direkt einen Schritt ins Bild hinein machen!

    Antwort
  4. Emily

    Die Mandelblüten sind traumschön, liebe Corinna! Der Frühling ist da und ich freue mich riesig darüber. Die ersten kleinen Knospen platzen und zeigen ihre schönen Farben *yessss*

    Antwort
  5. phialoid

    Das ist ja wirklich eine Augenweide. Die Blumenpracht aus deinem vorherigen Eintrag ist auch wunderschön. Ich hätte ja nichts gegen ein paar Grad mehr einzuwenden. Hier macht sich die Sonne aber auch langsam raus.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s