Fauler Hund und Taranteltänze in Apulien

IMG_20140713_190037

Ein Wachhund beim Mittagsschläfchen im Hauseingang

Endlich Ferien! Endlich nur noch all das Schöne machen, was man sich extra für die freien Wochen im Jahr aufgehoben hat: Schlafen, Lesen, Grillen, Eisessen, Schlafen, Bauen, Streichen, Schlafen … auch mein Pflichtgefühl schläft so friedlich wie dieser Wachhund im Hauseingang.

tarantelPassend zur grassierenden Faulheit habe ich die perfekte Sommerlektüre gefunden: Kirsten Wulf hat sich endlich mit ihrem neuen Apulienkrimi „Tanz der Tarantel“ zurückgemeldet. Ein Wiedersehen mit Elena, die in Aller Anfang ist Apulien angesichts der Untreue ihres Ehemannes Hals über Kopf zu ihrem schwulen Onkel nach Lecce geflohen war. Ein Wiedersehen auch mit Commissario Cozzoli, dem brummigen Ermittler, den es aus dem Norden Italiens in den chaotischen Süden verschlagen hat. Ein Wiedersehen natürlich auch mit all den kleinen und großen Macken der Süditaliener und ein neuer spannender Fall, in den Elena während ihrer Arbeit als Fotojournalistin buchstäblich hinein stolpert.

Eigentlich könnte ich die 360 Seiten in einem Rutsch verschlingen, da man im Rhythmus der Pizzica, des traditionellen Tanzes des Salents, und den mit ihm verbundenen, geheimnisvollen Mythen sofort tief ins Geschehen hineingewirbelt wird. Ich darf also gar nicht so schnell lesen, wie ich möchte, damit das Vergnügen noch ein paar Tage vorhält.

Mehr von Kirsten Wulf auf „meinapulien“

Buchbesprechung: „Aller Anfang ist Apulien“ (2012)

Buchbesprechung: „Vino Mortale“ (2015)

Interview mit Kirsten Wulf aus dem Jahr 2015

2 Gedanken zu „Fauler Hund und Taranteltänze in Apulien

  1. Gitti

    Viel Spaß beim Lesen. Ich bin neugierig auf das Buch. Der Sommer verwöhnt uns in diesem Jahr. Wenn die Straßenbauarbeiten und andere unwägbare Zufälle nicht wären, ginge es mir so wie dem Wachhund. Viels schöne Stunden bei deinen Sommervorhaben wünsche ich Dir noch.

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Vielleicht kann ich dem Wachhund noch entlocken, wie er es trotz Verkehrslärm und Fußgängern schafft, so entspannt zu schlafen. 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s