Hochzeit aus Tausendundeiner Nacht

Apulien wird in dieser Woche wieder Schauplatz einer traumhaften Hochzeit. Nachdem bereits Prominenz aus dem Showbusiness die Gegend entdeckt hat, bereitet man sich aktuell an der Küste zwischen Savelletri und Torre Canne (Nähe Fasano) auf die Hochzeit der Miliardärstochter Ritika Agarwal mit Rohan Metha vor.

Die Gerüchteküche brodelt, denn man liest, dass sogar die Sängerin Shakira im Rahmen der drei Tage währenden Hochzeitsfeierlichkeiten auftreten wird. Verwundern würde solche und andere Opulenz (wie eigens in der apulischen Keramikhochburg Grottaglie getöpfertes Hochzeitsgeschirr) nicht, denn Ausrichter der Veranstaltung ist laut Fasanolive die Agentur Balich Worldwide Shows, die sich bereits mit Olympia in London und Sotchi einen Namen gemacht hat.

Auch die Zahlen lassen ein rauschendes Fest erahnen: 800 Gäste und 700 Leute vom Personal! Für die landschaftlich unvergleichlich schöne, aber wirtschaftlich schwache Region Apulien ist das wie ein sechser im Lotto.

6 Gedanken zu „Hochzeit aus Tausendundeiner Nacht

  1. blitta

    Wahnsinn, da gibt es ja fast für jeden Gast auch einen Bediensteten… Bin ja ‚mal gespannt, ob sie das Personal einfliegen lassen oder aus der Region anwerben!

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Es heißt, dass ca. 400 Bedienstete mit eingeflogen werden. Aber es wurden auch eigens vor Ort Schneider bestellt, die Saris für die in Apulien angeworbenen Hostessen nähen sollten. Es bleibt also immer noch etwas für die Leute vor Ort zu tun… und damit vom Kuchen – in diesem Fall der Hochzeitstorte – übrig. 🙂

      Antwort
  2. Gitti

    Ich staune, womit diese Menschen ihre Zeit verbringen. Nur gut sie tun das wenigste selbst , so können in jedem Fall wieder Menschen etwas verdienen. Es leben die Hochzeiten der „Prominenten“.

    Antwort
  3. handvolldackel

    Das wird bestimmt fantastisch – und wer weiß, vielleicht wird dann Apulien der Hotspot für indische Märchenhochzeiten?

    Antwort
  4. nana

    Da fragt sich nur für wen der sechser im Lotto ist??? Sicher ein Gewinn für die fünf Sterne Masseria Besitzer (Indische Hochzeit, Justin Timberlake usw). Leider sind die Gäste nicht wirklich aus dem Hochsicherheitsbunkern ausgeschwirrt um ein wenig Geld unter das Volk und die Läden in Fasano und Umgebung zu bringen… Ich bin genau von dort, also ursprünglich… ich liebe diesen Ort und manchmal wäre ich froh das ganze tamm tamm würde aufhören. Es sollten doch noch ein paar Orte auf dieser Welt unberührt bleiben, oder nicht???

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Ich stimme Dir hinsichtlich der unberührten Orte natürlich zu, aber für die Gegend um Fasano ist das wohl schon zu spät. Unberührt ist da schon lange nichts mehr, ganz besonders nicht das Gelände vom Fasanolandia oder Orte wie Torre Canne. 😉 … wahrscheinlich kann man sogar soweit gehen zu sagen, Olivenbäume seien kein Zeichen von Unberührtheit. Als Friedrich II. hier noch jagte war das alles Mischwald. Also Apulien, so wie wir es jetzt kennen, ist ein vom Menschen geschaffenes Kulturland.

      Aus diesem Blickwinkel sehe ich solchen „tamm tamm“ positiv; ganz unabhängig davon, was ich von einer gestelzten, indischen Hochzeitsfeier halte. An 800 Gästen haben eine ganze Reihe von Herbergen verdient. Auch in der Sterne-Masseria arbeiten Menschen aus Apulien. Um sie zu einer Sterne-Masseria zu machen und so zu erhalten sind sicherlich auch Leute vor Ort gefragt. Wer weiß auch, wie viele Inder wiederkommen und sich vielleicht demnächst in Grottaglie nach Geschirr umsehen… ich hoffe jedenfalls, die Aufmerksamkeit, die Apulien mit gelegentlichen Großevents auf sich zieht, wirkt etwas nach und zieht weitere Gäste her, die dann hoffentlich auch ausschwärmen. Ein vernünftig gelenkter, sanfter Tourismus erscheint mir für diese Gegend eine sinnvolle Strategie. Oder wie siehst Du die Zukunft Apuliens in Bezug auf Arbeitslosigkeit und Abwanderung?

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s