Faszinierende Blütenpracht

Kaktus 1Auf unserem Wohnstubenfensterbrett stehen ein paar Kakteen und andere hitzeresistente Pflanzen in praller Sonne. Vor ein paar Tagen bemerkte ich an einem Gewirr aus Stachelstäben zwei Blütenansätze, die mich an Bastelstunden in meiner Kindheit und an gefaltete Taschen aus Buntpapier erinnerten.

Kaktus 3Nun hat sich die erste Blütentasche entfaltet und plötzlich lockt eine rotweiß gesprenkelte Sternenblüte alle Insekten an, welche die aktuellen, sonnigen Herbsttage noch für Ausflüge auf die Balkone und Terrasse nutzen.

Wieder einmal bin ich fasziniert davon, dass so unscheinbare Pflanzen sich so spektakulär herausputzen können.

8 Gedanken zu „Faszinierende Blütenpracht

  1. frauhilde

    Was immer das für ein Kakteending ist, es sieht großartig aus mit der Blüte!
    (Kann ich dir meine stiefmütterlich behandelten Kakteen vorbeibringen? Dann blühen die vielleicht auch mal auf! ;))

    Antwort
  2. notiznagel

    Das ist eine Sukkulente, der Familie HUERNIA aus dem südlichen oder östlichen Afrika. Ihren Namen kenne ich leider nicht. Ziehe selber HUERNIA zebrina gross und bin immer wieder fasziniert von den schönen Blüten.

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Oh, super! Dankeschön für diesen aufklärenden Kommentar.

      Ich hatte die zwei ursprünglichen Stiele der Huernia im Frühling vor einem Haus in Bari aus der Rabatte mitgenommen. Von daher kannte ich den Namen nicht. Aber sie wächst gut und hat mich wirklich mit den Blüten überrascht.

      Wenn ich wieder mal ein unbekanntes Gewächs mit nach Hause bringen sollte, werde ich Dich gleich fragen. 🙂

      Antwort
    1. Waltraud und Frank

      Frawa
      Corinna, Deine Pflanze gehört zu der Familie der Seitenpflanzengewächse. Der Ordensstern(Stapelia variegata) hat dunkelbraungefleckte Blüten, die allerdings wenig angenehm
      riechen. Daher auch der Name Aasblume.
      Liebe Grüße und viele weitere Zuchterfolge

      Antwort
      1. Corinna Autor

        Na, so was! Das ist ja interessant. Zum Glück steht das Aas draußen. Daher habe ich keinen Geruch bemerkt, auch keinen unangenehmen. 🙂

        Schön, dass ihr immer noch mitlest! Das freut mich sehr.

        Antwort
  3. Gitti

    Ich habe solche Kakten wegen ihres Geruchs aus der Wohnung verbannt. Frage mich niemand, wie lange ich gebraucht habe, um den Geruch mit der Pflanze in verbindung zu bringen. Katzen, Hund und Familie mußten Beschuldigungen hinnehmen. Für draußen und für eure warme Gegend sicher eine gute Wahl. Die Blüten sind einzigartig. Viel Spaß mit Kakteen!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s