Erstaunliches Durchhaltevermögen

TerrassephysalisNein, mit dem erstaunlichen Durchaltevermögen meine ich nicht nur den Schnupfen, der mich seit Weihnachten plagt, sondern vor allem die ehemals kleinen, grünen Lampions  auf der Traumwohnungsterrasse, die sich seit November unablässig ins Hellbraune umfärben und unter ihrer trockenen Hülle süßsaure, orangefarbene Beeren verbergen.

Ich hätte nicht erwartet, das Physalis so ein Terrassenhit sind. Sie brauchen in ihren Töpfen im GefallenSommer zwar viel Wasser, aber dafür vertragen sie offensichtlich auch mal eine dicke Schneehaube und leichte Minusgrade. Und es ist wirklich eine feine Sache, wenn man mitten im Winter auf seine Terrasse hinaustreten und ein paar Vitamine naschen kann – vor allem, wenn man gerade von einem Schnupfen geplagt wird.

3 Gedanken zu „Erstaunliches Durchhaltevermögen

  1. Gitti

    Viel Freude beim Naschen. Mitten im „Winter“ ist es erfreulich zu erfahren das noch geerntet werden kann.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s