Suchanfragen IV – Kartoffelblüte

Immer wieder finden Leute auf meinen Blog, weil sie sich die Frage stellen, warum Kartoffeln blühen. Schuld daran, dass man mit dieser Frage ausgerechnet auf meinem Apulien-Blog landet, ist ein Blog-Kartoffelexperiment, welches die Giftige Blonde dereinst ins Leben gerufen hat.

Leider ist mein Kartoffelanbauversuch auf der Terrasse damals kläglich gescheitert. Hier oben ist es im Frühling und Sommer einfach zu warm dafür und im Winter zu feucht. Da bräuchte ich sehr durchlässige und gute Erde.

In Apulien existiert dennoch eine lange Tradition des Kartoffelanbaus. Wie man auf der Seite „Coltura & Cultura“ nachlesen kann, gibt es schon seit 1837 einen regen Export von Kartoffeln nach Frankreich, England, Österreichen, Deutschland, Russland u.a.. Gerade wegen der Wärme werden sie hier in einem Herbst-Winter-Zyklus angebaut und schon ab März geerntet. Typisch apulische Kartoffelsorten sind dabei „Sieglinde di Galatina“, für die ein Verfahren zu Anerkennung als DOP-Produkt (geschütztes, regionales Produkt) läuft, und die „Kartoffel von Zapponeta“.

Wie auch immer aus der Erfahrung eines brandenburgischen Landkindes heraus kann ich sagen, dass sich Kartoffeln sowohl durch Samen als auch durch ihre Früchte vermehren lassen. Legt man eine Kartoffel in die Erde, wächst praktisch ein Pflanzenklon der Mutterkartoffel. Das garantiert, dass alle Kartoffeln einer Sorte die gleichen Eigenschaften haben und somit auch gleich schmecken. Will man jedoch neue Kartoffelsorten züchten und kreuzen, benötigt man die Samen. Das Blühen der Kartoffel garantiert also in einem gewissen Sinne die Artenvielfalt.

6 Gedanken zu „Suchanfragen IV – Kartoffelblüte

  1. Gitti

    Interessant und sehr informativ. Das ließ die Überschrift nicht vermuten. Habe aus diesem Grund den Artikel mit noch mehr Interesse gelesen . Gruß nach Apulien. Von einem echten Brandenburgerkartoffelfan.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s