Suchanfragen V – Kann man die Rucolablüten essen?

Interessante Frage, fand ich, als „kann man Rucolablüten essen“ unter den Suchphrasen auftauchte. Sofort habe ich den Selbsttest gewagt, denn unter unserem Aprikosenbaum auf der Traumwohnungsterrasse wächst ein Büschel Rucola, das ich dort bisher für die Insekten blühen ließ.

Insekt am Rukola

Biene nascht vom Rucola

Die Antwort ist: JA. Die kleinen, gelben Blüten schmecken etwas milder als die Rucolablätter und durchaus nach mehr. Es tut mir leid für die Bienen und Insekten, aber sie haben jetzt definitiv Nahrungskonkurrenz bekommen.

 

9 Gedanken zu „Suchanfragen V – Kann man die Rucolablüten essen?

    1. Corinna Autor

      Ich war selbst überrascht, wie rucolamäßig auch die Blüten schmecken. Allerdings muss man sie hier früh morgens pflücken. Meine verblühen über den Tag sofort. Da ist es dann nichts mit „mal eben zum Abendbrot über den Salat streuen“.

      Antwort
    1. Corinna Autor

      Ja, tatsächlich käme ich nicht darauf, so etwas zu probieren, aber ich habe auch schon gelesen, dass man Gänseblümchen essen kann.

      Antwort
  1. Gitti

    In meiner Kindheit gab es den Spruch für mäklige Esser „Man kann alles essen.“ Wir erweiterten ihn zum Satz “ und manches nur einmal. “ Trotz allem ist es ein interresantes Experiment. Das mit den Gänseblumenblüten soll stimmen .

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s