Weltstar nicht erkannt – Carabinieri mit langer Leitung

Klar, dass man nicht unbedingt damit rechnet, auf einer apulischen Straße Richard Gere oder den „Grey’s Anatomy“-Stars Patrick Dempsey und Ellen Pompeo zu begegnen. Doch es wird höchste Zeit, sich auf so etwas einzustellen, denn Hollywood sieht auch gern mal in Apulien vorbei – vor allem, wenn es etwas zu feiern gibt.

So ließen ein paar Carabinieri Richard Gere, der Anfang September wegen der Hochzeit eines Freundes nicht zum ersten Mal nach Apulien in die Gegend von Fasano gekommen war, nach einer Autokontrolle verschämt von dannen ziehen, als sie erst beim Kontrollieren des Passes des Weltstars erkannten, wen sie da vor sich hatten.

Ich werde jedenfalls ab heute nur noch mit einem kleinen Notizbuch ausgehen und im Falle eines Falles ein Autogramm erbitten.

3 Gedanken zu „Weltstar nicht erkannt – Carabinieri mit langer Leitung

  1. Goritschnig Elfriede

    Uns ging es einmal in Rom so ähnlich.Wir waren auf der Piazza Navona und plötzlich hat mein Mann den Mario Adorf im Sucher seines Fotoapparates. Na ich nix wie hin und habe ganz höflich um ein Autogramm gebeten. Er ist ganz Gentleman aufgestanden, hat eine leichte Verbeugung gemacht und mir meinen Wunsch erfüllt. Aus Mangel an Schreibmöglichkeiten musste ein Reiseführer herhalten. Natürlich habe ich ihm auch gesagt dass ich ihn als Schauspieler großartig finde. Und dieser Tage wurde er unglaubliche 85 Jahre.
    Liebe Grüße Elfi

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s