Spannenlanger Hansel 2015

IMG_2671IMG_2668Nachdem uns der Zwergbirnbaum auf unserer Terrasse im letzten Jahr mit drei Monsterbirnen überrascht hatte, muss er sich in diesem Jahr gedacht haben, er solle mal durch Masse bestechen. Gut zwanzig Birnen haben bis zu ihrer Reife am Bäumchen ausgehalten und sind in einer stürmischen Nacht plötzlich fast allesamt gleichzeitig auf dem Boden gelandet.

Da war guter Rat teuer, denn ich wollte mich nicht eine Woche nur von Birnen ernähren, um zu verhindern, dass sie schlecht werden. Ein Telefonat mit meiner lieben Mama brachte die Lösung: einen Rührteig mit einer Tasse Mohn veredelt und aufs Backblech gestrichen, eine entsprechende Menge Birnen halbiert und abgeschält hineingedrückt, dann mit Streuseln abgedeckt und eine halbe Stunde im Ofen gebacken.


IMG_2707
Diesen Kuchen konnte ich wunderbar an alle, die ihn wollten, verteilen. Einige Nachbarn habe ich gar nicht erst gefragt, sondern einfach so beglückt. Am darauf folgenden Wochenende wiederholte ich die Aktion noch einmal in einer Schokoladenversion und schon war von den Birnen nichts mehr übrig. Beschwert hat sich übrigens niemand.

13 Gedanken zu „Spannenlanger Hansel 2015

  1. Waltraud und Frank

    Du bist eine gute Seele. Der Kuchen sieht sehr gut aus und alle wurden verwöhnt.
    Liebe Grüße

    Antwort
  2. frauhilde

    Yammie!
    Eine prima Idee; sieht toll aus, klingt nicht allzu kompliziert und das Birnenproblem ist auch gelöst! 🙂
    (Aber jetzt hab ich einen Ohrwurm … nudeldicke Dirn …)

    Antwort
  3. Belana Hermine

    Gute Idee.
    Bei mir wären die Birnen wohl im Einweck-Glas gelandet. Eingeweichter Mohn ist echt nicht so mein Ding. Aber ist ja gut, dass jeder was Anderes gern mag.

    Antwort
  4. Brigitte Hein

    Toller Kuchen. Und der Mohn darin ist auf keinen Fall eingeweicht . Ich bin Fan davon. Von Birnen und diesem Kuchen. Vor allem , weil er schnell fertig ist und nicht so lange Küchenarbeit benötigt

    Antwort
    1. Beatrix Schlinkmann

      Das ist eine gute Idee. Ich mache sonst aus jedem Obst Marmelade. Birnen mit Ananas schmeckt nach Sonne an trüben Tagen.
      Mach weiter so! Freue mich auf Rezeptideen. Bis zum nächsten mal 🙂 Ciao Beatrix

      Antwort
    2. Corinna Autor

      Ja, also ich kann auch nicht sagen, dass irgendwas eingeweicht gewesen wäre. Superlecker und auf jeden Fall wiederholenswert.

      Antwort
  5. Margit

    Dazu fällt mir spontan ein alter Kinderreim ein, den hat mir meine Mutter immer vorgesungen. Den Reim kennen nicht so viele, aber mich erinnert es an meine Kindheit 🙂

    „Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn,
    geh’n wir in den Garten, schütteln wir die Birn‘.
    Schüttel ich die großen, schüttelst du die klein’n,
    wenn das Säckchen voll ist, geh’n wir wieder heim“

    „Lauf doch nicht so eilig, spannenlanger Hans!
    Ich verlier‘ die Birnen und die Schuh‘ noch ganz.“
    „Trägst ja nur die kleinen, nudeldicke Dirn,
    und ich schlepp‘ den schweren Sack mit den großen Birn’n.“

    Und jetzt hab ich Lust auf lecker Kuchen 🙂

    Antwort
  6. minibares

    Wie gut, dass deine Mutter sich auskennt.
    Und du hast es bestens umgesetzt.
    Dass du deine Umgebung damit beglückst, finde ich super!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s