Suchphrasen X – Mausefalle oder Honigtopf?

Im ersten Moment musste ich lachen, als ich die gestrige Statistik mit den Suchphrasen sah: „Liebesfalle Schwiegereltern„. Das hört sich fast schon nach dem Titel eines lustigen Romans an. Tatsächlich habe ich den Begriff aber schon einmal gebraucht, als ich über meine eigenen Schwiegereltern schrieb, denen es schon immer eine Freude war, mich mit lieb gemeinten Geschenken zu bedenken, die nicht meinem Geschmack oder meinen Maßen entsprechen.

Allerdings habe ich mit meinen Schwiegereltern sehr großes Glück gehabt, und meine persönliche Liebesfalle ist eher eine aus süßem Honig. Das passiert wohl nur, wenn sich die Besagten über die Wahl ihres Familienneuzugangs freuen, und ich glaube, so herzlich wie ich die Apulier bisher erlebt habe, dürfte es allgemein einfach sein, hier von den Schwiegereltern akzeptiert und wohlwollend aufgenommen zu werden. Zumal die italienischen „Mammas“ eigentlich nur darauf warten, dass endlich ein liebes Mädel ihren „Mammone“, den Kleinen im fortgeschrittenen Jugendalter bis ca. 40 Jahre, der es sich im Hotel Mama gemütlich eingerichtet hat, dort abholt. Deutsche Frauen scheinen dabei häufiger Schwiegereltern in Italien zu finden und sich in Italien niederzulassen, als deutsche Männer, denn ich persönlich kenne nur binationale Beziehungen, bei denen die Frau nach Italien gezogen ist. Sollte dem nicht so sein, widersprecht bitte unbedingt in den Kommentaren!

Ich habe das Verhältnis zu Schwiegereltern in weit zurückliegenden Jahren schon anders erlebt. Da war die „Liebesfalle“ eher eine Mausefalle für die Beziehung und quetschte ganz schön in der Herzgegend. Letztendlich hat die Liebe das mangelnde Wohlwollen der Schwiegereltern nicht überstanden. Aber das ist nur meine Erfahrung.

Von daher ist jetzt auch mal eure Altersweisheit gefragt. Helft den Suchenden bei einer künftigen Entscheidungsfindung! Mausefalle oder Honigtopf – Wie sieht es aus mit der Liebe und den Schwiegereltern? Welche besonderen Erfahrungen habt ihr mit Schwiegereltern bei binationalen Beziehungen gemacht?

Ich freue mich über eure Beiträge!

4 Gedanken zu „Suchphrasen X – Mausefalle oder Honigtopf?

  1. Arno von Rosen

    Leider noch keine, aber meine Schwiegereltern schenken mir nur schöne Sachen für die Küche, wie selbstgemachten Kräuteröl, schöne Gewürzspender oder dekorative Dinge, die ich gerne verwende, wenn man mich in der Küche los lässt. Gemeinsames Essen überwindet viele Hindernisse, vor allem, wenn man mit Liebe kocht 🙂

    Antwort
  2. Friederike

    Ich hatte immer großes Glück mit Schwiegereltern und alle meine Schwiegermütter waren mir sehr zugetan – ob angeheiratete oder nicht, aber ich habe keine Erfahrung mit binationalen… Am liebsten hatte ich die „letzten“ Schwiegereltern (sie leben leider nicht mehr), die sich nie aufgedrängt haben und uns „leben ließen“…
    also Honigtopf,
    lg

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Das freut mich für Dich! Schade, dass Dir Deine lieben Schwiegereltern nicht geblieben sind. 😦 ..aber wenigstens sind die Erinnerungen schön.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s