Von Solchen und Solchen

katze-in-herbstsonne

Ich wollte immer eine dicke, faule Katze, die den ganzen Tag auf dem Sofa sitzt, sich streicheln lässt und laut schnurrt. Während nun andere, mir völlig fremde Katzen anhänglich sind und in der Herbstsonne sogar Faxen machen, erfüllt unsere Findelkatze Gina keine der gewünschten Eigenschaften und schaut zudem immer entweder streng, gelangweilt oder genervt in die Kamera. Woran liegt das nur?

gina-mit-rosen

14 Gedanken zu „Von Solchen und Solchen

  1. Gitti

    Hunde haben ein Herrchen. Katzen einen Büchsenöffner. Sie sind sich meist selbst genug. Fressen,putzen, schlafen und selten mal gestreichelt werden wollen.

    Antwort
  2. Friederike

    ich hatte eine richtige Kratzbürste… woran das liegt? ich denke, ich bin selber keine…
    man bekommt vielleicht die Katze, die man verkraften kann, also die Katze als Herausforderung 😉

    Antwort
  3. Katha

    Hauptsache gesund 🙂 😉 Mal sehen, was mir für ein Katzencharakter um die Beine streichen wird, wenn ich wieder in meiner Wohnung bin und eine Katze adoptiere 🙂

    Antwort
      1. Katha

        Wir werden sehen – es wird auf jeden Fall eine Katze/ein Kater aus dem Tierheim, vermutlich ein älterer Herr – und die können ja auch manchmal ganz schön knurrig sein 😉

        Antwort
  4. rotewelt

    Tja, sie hat das Revier anscheinend schon vor euch entdeckt und in Anspruch genommen und fühlt sich nun als Königin. Katzen sind ja aber sowieso die Herren im Haus à la „Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal“, wie es auch Gitti schon so ähnlich ansprach.
    Abgesehen davon: Ich dachte gerade heute wieder an meinen ersten Apulienurlaub dieses Jahr, die Fotos der vielen Antipasti taten mir körperlich weh wegen der guten Erinnerung und ich denke, ich muss da nochmal hin und das nicht nur wegen des Essens. Vielleicht darf ich dich bei Gelegenheit mal was fragen?

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Klar. Du kannst mir auch gern eine Mail schreiben.

      Schön, dass Du so gute Erinnerungen an Deinen Urlaub hast. „Körperlich weh“ hört sich zwar erstmal etwas schmerzhaft an, ist aber ein super Kompliment für die apulische Küche. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s