Betongrauer Winter

Das stürmische Wintermeer kleidete sich in der letzten Woche in die wenig einladende Farbe von frischem Beton. Dementsprechend wenige Menschen waren an Baris Seepromenade unterwegs.

grau-in-grau

Grau in grau – auch so kann der Winter in Apulien aussehen.

15 Gedanken zu „Betongrauer Winter

  1. Brigitte Hein

    Nach dem zweiten Mal ansehen kann ich diesem Winter auch etwas abgewinnen. Es ist doch schön so am Meer. Hier ist es auch nicht viel anders , nur ich habe dieses täglich und gehe daran vorbei.

    Antwort
  2. phialoid

    Trotz der hartnäckigen Grautöne sieht es aber wunderschön aus. Wenigstens habt ihr noch den strahlend blauen Himmel (die Wolken ignoriere ich frech). Wir haben den Himmel schon länger nicht mehr gesehen. LG aus Ffo~

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Ja, also die blauen Fetzen kämpfen sich immer mal wieder durch. 🙂

      Ich war ja auch am Meer unterwegs. Nur außer mir fanden nur Wenige diese Variation in Grau attraktiv.

      Antwort
    1. Corinna Autor

      Das war kein Meckern. Das war nur eine Feststellung. Meine Mitmenschen konnten gar nicht verstehen, dass jemand diesen Tag überhaupt für einen Spaziergang gut oder gar fotografierenswert findet. 😉 Ich bin froh über den apulischen Miniwinter.

      Antwort
      1. Sternchen

        Das war auch mehr witzig gemeint….. Einheimische sind sicher unter Klimaschock…… andererseits bist du ja inzwischen auch eine Einheimische 😃

        Antwort
        1. Corinna Autor

          Tatsächlich finde ich es in diesem Jahr auch schon bei Temperaturen „kalt“, die ich früher für warm gehalten habe (5 Grad plus z.B.). 😉

          Antwort
  3. schlinkis

    Das hört- liest – sich ziemlich deprimiert an. Ich weiss nicht wie ich ein Foto einfügen kann, aber ich hab Sonnenscheinmomente aufgenommen. Sammle eben solche Momente, das tut der Seele gut. Ausserdem hat dein Foto was, die Gischt der Wellen hast du super eingefangen!
    Nächste Woche wird es regnerisch, aber dazwischen blinzelt die Sonne her. Schau nur genau hin

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Wenn die grauen Wolken so tief hängen, dann scheinen einem die Fetzen von blau unerreichbar fern. Das fällt vor allem im Kontrast auf – mit spiegelblauen Wintersonnentagen wie heute. 😉

      Antwort
  4. vilmoskörte

    Jetzt habt ihr ja auch mal ein wenig Winter, sogar mit Schnee. Aber der Himmel sieht doch schön aus, blau mit schnellen Wolken. Bei uns in Berlin ist’s klirrend kalt mit viel Sonne und strahlend blauem Himmel.

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Das Wetter ändert sich hier so schnell wie das Datum. Die letzten zwei Tage hat es geschüttet wie aus Eimern und Kannen. Heute blauer Himmel (für mich zu warm in Winterjacke) und die Sonne trocknet die Wege ab. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s