Gelbe Weihnachtsbäume auf der Terrasse

Rote Glocken, die von der Lampe hängen. Ein niedliches Rentier vor der Fensterscheibe. Ein Weihnachtsmann, der auf einem Bilderrahmen sitzt – obwohl wir am Wochenende scheinbar gründlich entweihnachtet haben, finden wir immer noch weihnachtliche Kleinigkeiten in der Wohnung verteilt.

Auch bei einem Kontrollgang über die Terrasse wurde ich heute früh wieder an das kürzlich überstandene Fest erinnert: Eine unverwüstliche Pflanze, die wir schon bei unserem Einzug auf der Terrasse vorgefunden haben, hat gerade Blütenstände angelegt und reckt der spärlichen Morgensonne gelbe Weihnachtsbäume  entgegen. Bei 10 Grad irgendwie sympathisch, findet ihr nicht?

9 Gedanken zu „Gelbe Weihnachtsbäume auf der Terrasse

  1. Goritschnig Elfriede

    Liebe Corinna!
    Ich habe gesucht und gefunden. Deine tolle Pflanze ist ein Aeonium arboreum. Einen deutschen Namen habe ich dafür nicht gefunden. Aber das macht ihrer Schönheit keinen Abbruch. Man könnte nur neidisch sein auf euren Winter. Bei uns ist fast jeden Tag Nebel. Außer heute da scheint sogat die Sonne. Im Tal haben wir keinen Schnee auf den Bergen gibt es heuer genug davon.Ich freue mich von Dir zu hören.
    Ganz liebe Grüße aus Österreich von Elfi Goritschnig

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Viele liebe Grüße in die Berge! Neid ist nicht nötig. Der Winter hier hat auch Nachteile. Vor allem, was die Temperaturen in den Häusern betrifft. Drinnen friert man weitaus häufiger als draußen. 😉

      Antwort
    1. Corinna Autor

      Ich gebe zu, der apulische Winter ist zwar wegen des Meeres etwas feuchtkalt, aber definitiv besser als 3 Grad, Wind, Regen und Graupel. Bäääh…

      Antwort
  2. Brigitte Hein

    Beim aufwachen vom Winter überrascht . Sah alles wunderschön aus. Schnee ohne Ende , Leider war das Ende schon zu merken , als wir vor das Haus traten. Nass und matschig taut er vor sich hin. Der Sonnenschein kann nicht entschädigen. Die ersten Schneeglöckchen blühen am Teich und geben etwas Hoffnung und Freude. Immerhin ist es erst Januar und es könnte noch kalt werden.Schön , wenn es bei euch so schön und so voll blüht.

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es bei uns nicht mehr zu Schnee kommen. … ich bin auch nicht wild darauf, weil es hier immer zu einem totalen Chaos führt.

      Genießt die Flocken, solange sie da sind. Wenn es gleich taut, braucht ihr wenigstens nicht so viel Schnee wegzuschieben. 😉

      Antwort
  3. Friederike

    was für herzige „Bäumchen“, ich bin auch immer überrascht, wie hübsch manche Sukkulenten blühen können bzw. dass sie es überhaupt tun…
    lg

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Ja, du hast recht. Sie stehen über Jahren nur so herum und ich bin froh, dass sie im Sommer wenigstens grün bleiben statt zu verwelken. Und plötzlich kommen sie mit einer so strahlend gelben Überraschung. Das tut den Augen richtig gut. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.