Arbeiten in einem der schönsten Orte Italiens

20190214_111533

Super, wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann. Während ich also heute darauf achte, dass unsere Examenskandidaten ihre Antworten in die richtigen Felder schreiben, genieße ich den Blick aus dem Fenster. Über den Steinmäuerchen des Itria-Tals reckt sich die Mutterkirche von Locorotondo, eine der offiziell 100 schönsten Orte Italiens, in den Pastellhimmel. Wer da keinen Spaß bei der Arbeit hat, ist selbst Schuld!

4 Gedanken zu „Arbeiten in einem der schönsten Orte Italiens

  1. Oma Gitti

    Heute ist bei uns auch Frühling angesagt ,morgens ist noch Frost alles eisig für den Tag sind ca 16 Grad angesagt. Schön wäre es, wenn es endlich mal wieder schön wird. Danke für das schöne Bild.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.