Schlagwort-Archive: Trani

Das Gericht klärt auf

Das Gericht von Trani klärt nicht nur Kriminalfälle auf, sondern betätigt sich auch bei der Aufklärung hinsichtlich des richtigen Verhaltens im Bad.

rechts: „Alle diejenigen, die in den Bädern ihrer eigenen Behausungen noch Toilettenspülungen mit Ziehleine benutzen, informiert man, dass in diesem Bad eine Drucktaste existiert. Dem Pfeil folgen.“

links: „Kein dickes Papier in die Toilette werfen“

Noch nie habe ich mich auf einer (halb)öffentlichen Toilette so praxisnah und idiotensicher informiert gefühlt.

Vom Reiz der Leere – Das Stauferkastell in Trani

Trani - Kathedrale und Stauferkastell

Trani – Kathedrale und Stauferkastell

Wenn der Besucher in die apulische Hafenstadt Trani kommt, dann sollte er natürlich nicht nur die bereits beschriebene Kathedrale besichtigen, sondern sich auch in das gut erhaltene und seit 1998 vollständig restaurierte Kastell begeben. Davon, dass es im 19. Jahrhundert als Provinz-Gefängnis diente, ist nichts mehr zu sehen. Tatsächlich erinnert an die Moderne nur ein Uhrenturm, der sich jedoch unaufdingtlich in das Gesamtbild einfügt.

IMGP0145Da in dem Gebäude kaum etwas anderes herumsteht, als mit einem Fotoapparat bewaffnete Touristen, kann man das Gebotene mit etwas Fantasie beliebig ausfüllen. Man kann sich zum Beispiel vorzustellen versuchen, wie die Ritter und Damen des Mittelalters durch die hohen Hallen gewandelt sind und im Winter so Nahe am Wasser vermutlich oft gefroren haben und klamm waren.

IMGP0143Vielleicht versucht ihr euch auch, eine mittelalterliche Hochzeit vorzustellen, wie die von Manfred, Sohn aus der Verbindung des in Apulien allgegenwärtigen Stauferkaisers Friedrich II. und dessen langjähriger Geliebten Bianca Lancia, mit Elena Ducas, die hier stattgefunden hat. Leider ist auch dieser Verteidigungsbau des berühmten Staufers gänzlich ohne Einrichtungsgegenstände, so dass es vielleicht doch gar nicht so leicht fällt, sich etwas in den sandsteinweißen Räumen aus dem 13. Jahrhundert vorzustellen. Probiert es einfach mal aus und seht selbst (5 Euro, ermäßigt 3)!

IMGP0151 IMGP0148 IMGP0146 IMGP0140

weitere Kastelle in Apulien

Castel del Monte

Jedem sein Heiliger Nikolaus

Nachdem sich die Baresen 1087 die Gebeine des heiligen Nikolaus‘ von Myra gesichert und in ihre Basilika am Meer „überführt“ hatten, mussten die Einwohner und besonders die Geistlichen der nur eine knappe Autostunde entfernt liegenden Stadt Trani zusehen, wie immer mehr Pilger Geld nach Bari brachten, während sich nur wenige nach Trani verirrten. Was lag da näher, als eine eigene Einkommensquelle nach dem gleichen Muster Kathedrale zu Ehren eines Nikolaus‘ zu bauen?

IMG_7277Zufällig hauchte ein junger Grieche mit gleichem Namen, der (Achtung! Noch ein Zufall.) in seinem kurzen Leben mehrere Wunder vollbracht haben sollte, wenig später sein Leben in Trani aus. Damit hatte er sich nicht nur für eine Heiligsprechung, sondern auch gleich für ein eigenes Gebäude ihm zu Ehren qualifiziert.

IMG_7282Mit einer ungewöhnlichen Lösung für den Glockenturm versehen und direkt am Meer gelegen ist die über der Gruft des Heiligen Leukios und der Unterkirche Santa Maria della Scala erbaute Kathedrale San Nicola Pellegrino bis heute ein Touristenmagnet in Trani (genauer nachzulesen bei Rotter).

Unterwegs mit Kurzurlauberin

In der letzten Woche war eine Freundin zu Gast und hat sich teilweise allein, teilweise in unserer Begleitung in und um Bari umgesehen. Hier ein paar Fotoeindrücke.

 

IMG_20140523_112303

In den Grotten von Castellana

Mit dem Zug dauert es nur zwanzig Minuten und schon ist man bei den Grotten von Castellana angekommen. Sie stellen das größte zusammenhängende Höhlensystem Italiens dar und empfangen das ganze Jahr über Besucher. Die Website ist inzwischen sehr ordentlich. Interessierte finden dort alle nötigen Informationen.

IMG_7245

Siamesisches Trullo in Alberobello

IMG_7244

Schön, so mit Blümchen

Wenn ein Tourist in dieser Gegend ist, dann muss er natürlich auch einen Tag für die apulische Trullihochburg Alberobello einplanen. Ich habe den Mädels aus meinem Lieblingsladen nach der typisch italienischen Knutschorgie gleich gesagt, dass sie die Likörtestgläser nicht so weit wegstellen sollen. Ich werde in diesem Sommer sicherlich noch ein paar Mal reinsehen, weil mich noch mehr Leute besuchen werden und ich dort inzwischen einen guten Rabatt bekomme.

IMG_20140522_135009

An der Seepromenade von Bari

Natürlich habe ich meine Freundin auch in Bari herumgeführt. Klares Muss ist ein Spaziergang an der Seepromenade.2014-05-02 10.19.17

Selbstverständlich darf auch ein Blick auf einen der wenigen Parks der Stadt nicht fehlen – Piazza Umberto.

IMG_7259Highlight war jedoch ein Ausflug zum Castel del Monte und ein Mittagessen im Hafen der kleinen Stadt Trani, die mit ihrer restaurierten und sauberen Altstadt viele Spaziergänger anlockt. Doch darüber ein anderes Mal mehr.

 

IMG_7283

Im Hafen von Trani

IMG_7291 IMG_7287