Warum Mandeln, Pfirsiche und Aprikosen in diesem Jahr teurer werden

Blassrosa oder gelbe Blüten mit einem lockeren Schneehäubchen – was auf den Fotos so idyllisch wirkt, hat in Wahrheit einen bitteren Beigeschmack. Hier ist es nur der spaßeshalber gehegte Kübelgarten auf unserer Terrasse, aber tatsächlich war in Apulien die Blüte der Mandel-, Aprikosen- und Pfirsichbäume bereits in vollem Gange, als uns der plötzliche Wintereinbruch erwischte.

Was bei den Landwirten einen Schock auslöste, bedeutete für die Kinder natürlich eine Freude. Davide war gestern Nachmittag völlig aus dem Häuschen und hat sofort mit Schneeballwerfen und Räummaßnahmen begonnen. Heute wird die Sonne vermutlich nicht lange brauchen, bis auch die letzten Schnee- und Eisreste weggetaut sind. Doch die Folgen der weißen Überraschung werden wir im Frühsommer beim Obsthändler im Geldbeutel spüren, wobei es für die Bauern fraglich sein wird, ob steigende Preise die Verluste ausgleichen können.

20 Gedanken zu „Warum Mandeln, Pfirsiche und Aprikosen in diesem Jahr teurer werden

    1. Julia

      Es gab leider auch Eis, wie Corinna schon geschrieben hat, doch. Nicht viel, aber dass man bisweilen um die Kurven geschlittert ist, dafür hat’s eben doch ausgereicht. Und demnach werden auch die Blüten gelitten haben… :/

      Antwort
  1. Corinna Autor

    Eis hatten wir auch. Letzte Nacht und die Nacht davor. 😦 … na, aber ich hoffe trotzdem! Vielleicht besteht noch Hoffnung für ein paar Blüten, die noch nicht aufgeblüht waren.

    Antwort
  2. Julia

    Gerade noch hatte ich es mit dem Barista beim Frühstück genau darüber. Und jetzt kommt der heiße Wind aus Afrika und taut alles weg. Aber viele Blüten nd Knospen wird’s leider wirklich erwischt haben … 😦

    Antwort
  3. Oma Gitti

    Es ist immer so des einen Freud , des anderen Leid. Nur keiner kann die Natur bezwingen. Es muß so genutzt werden, wie es kommt. Ich hoffe , dass einiges an Ungeziefer erfrohren ist. Dieses würde mich mit dem anderen fast versöhnen. Und es gibt noch Hoffnung das einige Nachzügler nun doch noch blühen und tragen. Schade um alles was weg ist. Gruß von hier es ist nicht besser. Kleiner Trost.

    Antwort
  4. GOOD WORD for BAD WORLD

    Das ist jetzt mindestens schon das zweite Jahr, wo ich neidvoll auf eure italienischen Schneebilder schaue und mich frage, wieso die Federflocken immer einen so großen Bogen um den Ruhrpott machen! 😀

    Antwort
    1. Corinna Autor

      Irgendwer muss also im Ruhrpott in unsere Richtung blasen und die ganzen Schneewolken runterschicken. Bitte diese Person unbedingt auffinden und schwer bestrafen!

      Antwort
    1. Corinna Autor

      Ach… er bäumt noch immer. Schnee ist weg, aber ich hätte jetzt gerne meine litauischen Fellstiefel hier, die noch bei meinen Eltern in Deutschland stehen. *lol*

      Antwort
  5. Waltraud und Frank

    Auch Brandenburg muß jetzt tiefen Frost ertragen und sieht keinen Schnee. Die Oder trägt
    wieder ihre runder Eisschollen. Hoffen wir auf bessere Tage.

    Antwort
  6. Friederike

    das ist wirklich bitter, wenn es die Blüten der Obstbäume abfriert… wenigstens sieht der schöne Mimosenbaum mit Häubchen hübsch aus!
    lg

    Antwort
  7. notiznagel

    Das sieht ja aus bei Euch! Ich hoffe der haus-familieneigene Räumkommandant mit dem Kinderspielzeug bis Ostern noch fertig wird. LG Müller

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.